Entwicklung programmierbare Logik

Bei Zulassungen sicherheitskritischer Systeme haben sich Konzepte in Hardware stets bewährt. Zerlegen Sie Ihr System in sicherheitskritische und unkritische Einheiten und realisieren Sie die sicherheitskritischen Einheiten in Hardware. Hierdurch können Systemabschaltungen im Nanosekundenbereich erfolgen und der Beweis ist leicht berechenbar. Müssen viele Zustände im System verknüpft und überwacht werden, empfehlen wir den Einsatz programmierbarer Logiken. Diese werden bei Zulassungsfragen als Hardware betrachtet und ersparen bei Systemanpassungen ein Redesign.

Dienstleistungen Entwicklung programmierbare Logik:

  • Logiktypen: CPLD und FPGA
  • Hardwarebeschreibungssprache: VHDL
  • Targets: Xilinx und Altera

Unkritische Funktionen (z.B. Displayansteuerungen, Protokolle, Eingaben) werden in Firmware auf einem Mikrocontroller realisiert. Die Firmware fragt per Interrupt oder per Polling den Status der Logik ab und stellt die Informationen dem Gesamtsystem zur Verfügung. Gerne können Sie auf unserem Knowhow aufbauen und Ihr System absolut sicher gestalten.

Ihr SYSTART Team

Unsere Website verwendet Cookies. Hinsichtlich des Datenschutzes erhalten Sie weitere Informationen zur Datenerhebung in unserer Datenschutzerklärung.

[Diesen Hinweis für 30 Tage ausblenden]

Nach oben springen!