SYSTART GmbH ist umgezogen

Die SYSTART GmbH ist umgezogen! Unsere SMD-Bestückung und THT-Bestückung ist aus allen Nähten geplatzt, aber auch in unseren Abteilungen Hardware-Entwicklung und Firmware-Entwicklung wurde der Raum an unserem Standort in Emmering einfach zu knapp. Um auch weiterhin für neue EMS-Projekte ausreichend Kapazität zu haben, haben wir uns neue Räumlichkeiten bei München gesucht. Seit dem 06.06.2017 ist unser neuer Standort 82194 Gröbenzell, in der Industriestraße 33a.

 systart gebaeude xxs

System On Module LS1012 mit Starterkit Oxalis

High Speed Gateway, Ultra Low Cost VPN-Server oder performantes HMI Interface, die SYSTART GmbH hat für jede Anforderung den optimalen Applikationsprozessor für Sie parat. Auf dem neuesten “System on Module“ (SOM) der SYSTART GmbH ist der LS1012 Prozessor der Firma NXP integriert. Die 64 Bit CPU basiert auf einem ARM Cortex-A53 und ist extrem energieeffizient. Neben zahlreichen Schnittstellen besitzt das Modul zwei Gigabit-Ports und ist daher ideal als Netzwerk-Gateway für IOT Devices geeignet.

ls1012 nxp systart iot oxalis xxs

Ingenieurbüro für Elektrotechnik erweitert Geschäftsführung

Das SYSTART Team gratuliert Frau Mayer zur Berufung zum Geschäftsführer. Frau Mayer leitet die Hardware-Entwicklung und die Firmware-Entwicklung und baute die Abteilungen mit großen Engagement und Zielstrebigkeit aus. Frau Mayer verhalf der SYSTART GmbH die Entwicklungsprozesse noch präziser auf die hausinterne Leiterplattenbestückung und Baugruppenmontage abzustimmen. Weiterhin war Frau Mayer in den letzten Jahren maßgeblich am Wachstum der SYSTART GmbH beteiligt und erarbeitete der SYSTART GmbH mit Ihrem Entwicklungs-Team einen Namen in der Branche. Vorausschauend wurde Frau Mayer hinsichtlich Ihrer neuen Aufgaben geschult und legte erfolgreich Prüfungen ab. Seit dem 15.05.2016 vertritt Frau Mayer die SYSTART GmbH vollumfassend als Geschäftsführer gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Michael Bittner.

Wir wünschen Frau Mayer viel Erfolg mit Ihrer neuen Herausforderung!

Abteilung Hardware-Entwicklung bildet aus

Wer sehr gute Fachkräfte in seinem Unternehmen beschäftigen will, der muss früh damit beginnen seinen eigenen Nachwuchs auszubilden. Deshalb übernimmt die SYSTART GmbH Verantwortung und bildet im Bereich der Hardware-Entwicklung und Firmware-Entwicklung Studenten aus. Aufgrund unseres großen Leistungsspektrums sowohl in der Elektronik-Entwicklung als auch in der Leiterplattenbestückung sind wir für viele Studenten sehr interessant. Gleich zu Beginn 2016 konnten wir zwei Studenten für ihr Praxissemester bei uns gewinnen.

Für September 2016 ist eine Ausbildungsstelle „Elektroniker für Geräte und Systeme“ in Planung. Auch hier sind wir zuversichtlich, für Bewerber und Bewerberinnen ein interessantes und innovatives Unternehmen zu sein.

Neue Räume für die Elektronik-Entwicklung

Am 23.12.2015 war es endlich soweit. Die komplette Elektronik-Entwicklung der SYSTART GmbH zog in die angrenzenden und neu ausgebauten Räume um. Hierdurch besitzt nun jeder Mitarbeiter der Hardware-Entwicklung und Firmware-Entwicklung einen voll ausgestatteten Arbeits- und Inbetriebnahmeplatz. Weiterhin stehen nun optimale Räumlichkeiten für Dauertests und Langzeitversuche zur Verfügung. Die ehemaligen Räume der Elektronik-Entwicklung werden von der Elektronik Fertigung für die manuellen Baugruppenmontagen weiter genutzt.

Selektivlötanlage für die Elektronik-Fertigung

Um die Energiebilanz der Elektronik Fertigung zu optimieren erwarb die SYSTART GmbH für die THT-Bestückung die hoch effiziente Selektivlötanlage ECOSELECT 1 der Firma ERSA GmbH. Im Gegensatz zu einer Wellenlötanlage, bei welcher mehrere 100 kg Lot dauerhaft aufgeschmolzen sind, werden bei unserer Selektivlötanlage nur 15 kg der bleifreien Lot-Legierung bei Bedarf aufgeschmolzen. Der Lötprozess beim Selektivlöten ist weiterhin extrem schonend. Die Baugruppen werden bei nur bei Bedarf mit Unterhitze vorgewärmt und punktuell gelötet.

Anschaffung modernster Löttechnologie

Am 09.03.2015 haben wir unsere SMD Bestückung um die neue Dampfphase VP1000-66 von der Firma ASSCON Systemtechnik Elektronik GmbH erweitert. Mit diesem Reflow-Ofen können wir Ihre Baugruppen oxidationsfrei und mit exakten Temperaturprofilen verlöten. Hierdurch werden empfindliche Bauteile geschont und trotzdem perfekt verlötet. Zu jedem Lötprozess dokumentieren wir den Temperaturverlauf ausgehend vom vereinbarten Temperaturprofil. Wir danken der Firma ASSCON Systemtechnik Elektronik GmbH für die reibungslose Einführung in den Produktionsbetrieb.

Erweiterung der Produktionskapazitäten

Die SYSTART GmbH startet ins neue Jahr mit einem neuen Automaten für die SMD-Bestückung auf Leiterplatten. Kleinserien und mittlere Serien können hierdurch noch schneller und preisgünstiger bestückt werden. Wir danken der Firma Proviscom Electronics GmbH für die perfekte Aufarbeitung der Siemens Siplace F4 und für die reibungslose Überführung in den Produktivbetrieb.

Qualitätsmanagement-System ISO 9001

Am 21.07.2014 haben wir erfolgreich das externe Audit zur ISO 9001 Zertifizierung ohne Abweichungen bestanden. Wir freuen uns auf die Urkunde, welche nun unser Qualitätsmanagement-System offiziell bestätigt. Weiterhin möchten wir uns bei unserem Mitarbeiter und Qualitätsmanagement-Beauftragten Hr. Liedl bedanken, der hervorragend unsere Prozesse bzgl. der Elektronik Entwicklung, Elektronik Bestückung und Baugruppenmontage in unser ISO 9001 System überführt hat.

ISO 9001

Die SYSTART GmbH führt aktuell ISO 9001 ein. Am 21.07.2014 findet das externe Zertifizierungsaudit statt.

Nach oben springen!